Weiterbildung in Wirtschaftsmediation

Kernausbildung in Wirtschaftsmediation

Die Kernausbildung nach den Ausbildungs- und Zertifizierungsrichtlinien der DGMW hat einen Umfang von 120 Präsenzzeitstunden, aufgeteilt in fünf Blöcke zu drei bzw. vier Tagen (in Langenargen am Bodensee) bzw. aufgeteilt in acht Blöcke zu zwei Tagen (in Pforzheim), die sich jeweils an ein Wochenende anlehnen.

Beide Varianten sind inhaltlich identisch. Sie unterscheiden sich lediglich organisatorisch in der Zeitstruktur.

Ab Oktober 2019 | Pforzheim

DGMW-zertifizierte Kernausbildung in Wirtschaftsmediation
(in Kooperation mit der IHK-Nordschwarzwald-Veranstaltungsdetails)

  • 11. bis 12. Oktober 2019
  • 25. bis 26. Oktober 2019
  • 15. bis 16. November 2019
  • 06. bis 07. Dezember 2019
  • 10. bis 11. Januar 2020
  • 07. bis 08. Januar 2020
  • 28. bis 29. Februar 2020
  • 13. bis 14. März 2020

Termine 2019 stehen noch nicht fest | Langenargen am Bodensee

DGMW-zertifizierte Kernausbildung in Wirtschaftsmediation
(in Kooperation mit cbm, Büro für Wirtschaftmediation, Coaching und Supervision)

 

Unsere Weiterbildungsgänge erfüllen die Anforderungen der Verordnung über die Aus- und Fortbildung von zertifizierten Mediatoren (Zertifizierte-Mediatoren-Ausbildungsverordnung–ZMediatAusbV).

Der Veranstaltungsort unserer Weiterbildungen ist das Haus der IHK in Pforzheim oder ein qualifiziertes Seminarhaus im Raum Langenargen.

Die Seminarinhalte orientieren sich an der Ausbildungsrichtlinie der DGMW, die auf der Homepage der DGMW e.V. (www.dgmw.de) in der Rubrik ‘Aus- und Weiterbildung’ veröffentlicht sind.

Das Ziel der Weiterbildung ist einerseits die Vermittlung des theoretischen Grundwissens. Wir setzen jedoch vor allem auf die Vorteile einer aktiven Beteiligung der Teilnehmer in Fallsimulationen, Gruppenarbeiten, um dem praktischen Einüben den nötigen Raum zu geben.

Die Inhalte orientieren sich an den Bedürfnissen und Anforderungen der späteren Mediationspraxis, sowohl der innerbetrieblich tätigen als auch der freiberuflichen Mediatorinnen und Mediatoren. Der Abschluss der Weiterbildung ist ein Baustein für eine spätere Zertifizierung gem. Zertifizierte-Mediatoren-Ausbildungsverordnung–ZMediatAusbV.

Die Gruppengröße ist auf max. 12 Personen beschränkt, um konzentriertes Arbeiten und intensives Coaching sicherstellen zu können.

Sowohl der Lehrstoff der Weiterbildungsgänge als auch die Qualifikation der Trainer werden von der Ausbildungskommission der DGMW überwacht. Der Ausbildungsgang ist zertifiziert und schließt mit einer Prüfung.

Im Fall weiterer Fragen wenden Sie sich an:

  • Marc Dahl (IHK Nordschwarzwald) unter der Rufnummer 07231/201-143
  • Dr. JoAchim Fenner unter der Rufnummer 07234/9499470
  • Dietmar Ludolph Halle (Saale) unter der Rufnummer 01522/2910445
  • Harry Reinhardt (Pforzheim) unter der Rufnummer 0711/51866956
  • Corina Bölsterli Maier (Langenargen am Bodensee) unter der Rufnummer 0170/2252965

Bei definitivem Interesse an der Weiterbildung bieten wir ein ausführliches, kostenfreies Informationsgespräch an.

Kosten

Seminarort Pforzheim

  • Der Teilnehmerbeitrag für die Kernausbildung in Pforzheim beläuft sich auf 3.800,- €. Dieser Kurs ist nicht umsatzsteuerpflichtig (umsatzsteuerfrei).
  • Inbegriffen sind Seminarunterlagen im Umfang eines Handbuches, Kaffeepausen und Erfrischungsgetränke.
  • Hinzu kommen bei Bedarf die Kosten für Hauptmahlzeiten und Übernachtungen.
Seminarort Langenargen
  • Der Teilnehmerbeitrag für die Kernausbildungen in Langenargen beläuft sich auf 3.950,- € zzgl. MwSt..
  • Inbegriffen sind Seminarunterlagen im Umfang eines Handbuches, Kaffeepausen und Erfrischungsgetränke.
  • Hinzu kommen bei Bedarf die Kosten für Hauptmahlzeiten und Übernachtungen.

Weitere Informationen